Was ist Game-Reset.de?

Erfahrt hier mehr über die Geschichte von Game-Reset.de

Sicherlich fragt sich der ein oder andere was eigentlich Game-Reset.de ist, und um was diese Seite überhaupt handelt.
Um das zu verstehen muss man etwas weiter ausholen in der Geschichte und zwar soweit das es schon vor der eigentlichen Gründung von Game-Reset.de begann.

Vorneweg eins: Wer nur die Kurzform des ganzen möchte darf auch gerne hier klicken.

Aber genug der Einleitung und los geht es.

Es begab sich zu einer Zeit als die… Nein stopp, das war etwas anderes.
Wir schrieben das Jahr 20… auch doof. Hmmm,
In einem nicht näher gekannten und somit auch genannten Datums spielten verschiedene User auf einem deutschen Wirtschafts-Minecraft-Server und bauten Klötzchen vor sich hin.
Ich (Achim oder auch Achim455, früher auch Fellnase genannt) war eigentlich ganz zufrieden mit dem Server und spielte so mitsamt meiner Frau auf diesem besagten Server. Jedoch gab es immer wieder mal Leute die auch den dortigen Teamspeak-Server (Teamspeak ist eine Kommunikationsmöglichkeit z.B. über ein Headset) dort nutzten und meine Frau die auch dort spielte kam auf die Idee das wir uns doch dort auch mal blicken lassen sollten.Die Geschichte von Game-Reset.de handelt um Bananen, Tränen und Games
Mutig, wie ich war ging ich mit vollem Tatendrang darauf ein… NICHT und suchte Ausreden um nicht auf den Teamspeakserver zu gehen. Zwar hatte ich bereits Erfahrung mit Teamspeak, jedoch eher schlechtere so das ich dies vermeiden wollte.
Meine Frau machte Nägel mit Köpfen und kaufte ohne das ich es auch wollte einfach zwei Headsets und schob mir den schwarzen Peter eines Abends als sie auf dem Teamspeak war zu indem sie dort auf dem Teamspeak öffentlich meinte. Hey, nun log dich doch auch einmal ein, wofür haben wir denn die Headsets.

Zähneknirschend entschloss ich mich nach unnützter Gegenwehr meinerseits dem ganzen doch eine Chance zu geben (Ja, eine Frau kann sehr überzeugend sein xD) und ging nach der Installation der Software und Einstellung des ganzen auf den Server.
Das ganze war sehr befremdlich, da ich eigentlich niemanden wirklich kannte, und wenn dann nur ingame aus dem Spiel und das eben ohne Stimme.
Meine anfängliche Skepsis wich mit der Zeit und ich lernte doch den ein oder anderen User kennen dort mit dem ich mich auch gut verstand.
Auch in dem Spiel machte ich teilweise sehr große Fortschritte mit meiner Frau und wir holten uns dort mehrere Städte die wir auch zusammenschlossen. Auch schlossen wir uns mit einer anderen Bekannten zusammen bzw. versuchten das ganze. Inzwischen waren wir vorwiegend in dem Ab18-Bereich des Teamspeak-Servers zu finden da wir dort auch das ein oder andere Erwachsenen-Thema bequatschen konnten.
Zwischenzeitlich lernten wir auch die Spieler DaRkMaDDiN sowie MrHacker_m kennen wobei ersterer ein Bewohner unserer großen Ingamestadt und letzterer ein Supporter  (jemand der dort für die Ordnung sorgt) des Servers war.

Nach verschiedenen Vorfällen auf dem Server und einem gewissen Unverständnis gegenüber des Inhabers des Minecraft-Servers kam es zum Bruch mit dem Server so das ein paar Leute, darunter meine Frau PoisenYvi, DaRkMaDDiN, MrHacker_m und ich den Teamspeak-Server ca. am 27.10.2012/28.10.2012 verliesen und wir uns eine neue Heimat für unsere TS-Gespräche suchten.
Einigen von uns hatten inzwischen angefangen das Spiel League of Legends zu spielen (meine Frau und ich hatten uns sehr lange gewehrt das anzufangen, da wir uns spielemäßig gesehen voll auf Minecraft konzentrieren wollten) und so zockten wir anstatt Minecaft auch eben besagtes LOL (League of Legends).
Wir waren auf verschiedenen TS-Servern, allerdings fanden wir nicht wirklich eine feste Heimat.

Am 13.12.2012 änderte sich dies jedoch und wir fanden einen Teamspeak-Server der im LOL-Forum stand
Wir lernten neue Leute kennen, auch kamen immer mehr Spieler hinzu mit denen man abends zusammen zockte oder sich einfach nur unterhielt.
Auch fanden wir dort unter anderem eine Gruppe von Spielern die sich vor deren Namen jeweils einen sogenannten Tag machten [Tag]Name. Wir lachten darüber und fanden das ganze recht witzig und irgendwer kam auf die Idee in den dortigen Channel 18 zu gehen und uns dort mit Tag ab sofort Channel18, Channel 18, CH18, Ch18 zu nennen. Das ganze wurde zu einem Running-Gag, jedoch gab es auf dem dortigen Teamspeak-Server eine Auseinandersetzung so das wir uns wieder nach einem neuen Teamspeak-Server umschauten.

Am 27.12.2012 erhielten wir auf dem Teamspeak-Server TS-N.net einen Channel, dieser nannte sich Channel 62. Wir nannten den besagten Channel 62 in Channel 18
um obwohl er dennoch der 62. Channel in der Auflistung war. Wir freundeten uns auch mit dem Inhaber des Teamspeak-Servers an und fanden eine Heimat.
Zwischenzeitlich wuchs unser Channel jedoch so stark an das wir ab und an regelrecht Platzprobleme bekamen weil einfach in einem Channel zu viel los war.
Jedoch starteten wir dennoch am 22.01.2013 einen LOL-Forums-Thread damit wir noch mehr neue Leute kennenlernen würden. Gesagt, getan wir lernten seeeehr viele Leute kennen, manche blieben, manche gingen wieder aber es war teilweise doch sehr unterhaltend :).

Wir wuchsen soweit das wir auch mehrfach ein Gespräch mit dem Betreiber des Teamspeak-Servers  hatten zwecks eines eigenen von ihm gesponserten Teamspeak-Servers.
Nach viel Grübelei ob wir wirklich diesen Schritt gehen sollten (immerhin kannte sich keiner wirklich gut mit den Einstellungen eines Teamspeak-Servers aus) einigten wir uns darauf das ich (Achim455) mich da reinknien würde und wir das Angebot annehmen würden.
Am 27.01.2013 war es dann soweit und wir erhielten unseren ersten gesponserten Teamspeak-Server.
Anfangs gab es nur ein paar wenige Channel und das ganze war einfach gewaltig viel zum lesen, einstellen und zum austesten.
Wir wuchsen immer mehr und auch befasste vorwiegend ich mich sehr stark mit den Rechte-Einstellungen und fand auch das ein oder andere Sicherheitsloch in den Rechten die wir korrigierten.
Wachstum bedeutet jedoch auch Verantwortung in dem Fall und wir erreichten eine für uns recht beachtliche Userzahl so das aus den „Gründern“ nach und nach mehr Admins und Operatoren wurden als Spieler. Wir hatten sehr viel zu tun mit dem verwalten von Neuankömmlingen und es gab auch im Team wie auch bei den Besuchern als solches öfters Krach. Auch hier verließen immer wieder Spieler den Teamspeakserver. Manche kannte man besser, manche kannte man kaum bis gar nicht.
Dazu kam, das wir öfters Ausfälle hatten und wir uns nach Alternativen erkundigten.
Die Userzahlen gingen durch die Ausfälle auch zurück was zwar eine Entlastung für die „Teamler“ war, jedoch wollten wir zu dem Zeitunkt bereits eine Community und uns nervten auch selbst die Ausfälle.

Am 24.06.2013 zogen wir auf einen neuen Teamspeak-Server um der gesponsert wird von Manga-tu.be.
Auch hier gab es nach und nach wieder regelrechte Besucherstürme und wir machten auch das ein oder andere Online-Event.
Darunter fielen Sachen wie ARAM-Saufen (Ein Spielmodus von LOL bei dem Erwachsene Alkohol tranken wenn sie starben) sowie den Banana-Icon-Events (die banana-Servergruppe hat keine weitere Bedeutung aber es war einfach Kult diese Gruppe zu haben).
Auch hier kamen und gingen die User wie auch Teamler und wir wechselten auch mehrfach das Konzept von Channel18 was Channel, Team etc. angeht.

Es war nicht alles rosig, das muss man leider so sagen/schreiben aber nunja es gehört eben auch zu der Geschichte von Game-Reset.de
Teamler verstritten sich, machten sich gegenseitig schlecht bei den Admins usw.
Es wurde viel gelacht, aber auch viel gestritten, ja sogar geweint.

Der Knall kam, als es eine recht starke Auseinandersetzung zwischen mir und verschiedenen Teamlern gab und ich regelrecht den Stecker zog und mitteilte: Das war es nun. Ich schaltete den Teamspeak-Server offline. Einige Teamler gingen daraufhin woanders hin, andere redeten auf mich ein (auf dem Teamspeak-Server unseres Sponsors) das ich das ganze doch weitermachen solle.
Nach etwas Bedenkzeit willigte ich unter der Vorraussetzung ein das wir das ganze nicht mehr als Channel18 laufen lassen sondern unter einem neuen Namen mit neuem Konzept. Was das bedeutete war mir bis dahin selbst nicht voll klar, aber ich wollte Veränderung.

Der Teamspeak wurde umgenannt in Game-Reset und die Channel-Anzahl wurde verkleinert und umbenannt. Unser Regelwerk wurde verkürzt auf das nötigste und aus einer ehemaligen Demokratie (Admins stimmen ab) wurde eine Art Diktatur. Die Game-Reset Server-Gruppe entscheidet, Ende der Diskussion.
Dies waren die ersten Schritte und viele kamen auch nicht zurück, und vielen gefiel das neue Konzept auch nicht mehr.
Game-Reset sollte nicht auf Masse ausgehen.
Channel18 hatte soviel Zulauf das die Teamler selbst mit über 20 Leuten kaum noch zum spielen kamen. Dies sollte dieses mal vermieden werden.
Wir wollten wieder zurück zu dem Ursprung. Zum Games zocken, spielen, daddeln :).

Also entschloss ich mich mit meiner Frau zusammen zu einem drastischen Schritt:
Keine Operator mehr, dafür eine gleiche Gruppe wie die Admin-Gruppe mit etwas weniger Rechten (Game-Reset Server & Game-Reset).
Dies Game-Reset Gruppe hat Kick/Ban/Move und weitere Rechte aber sie wird nicht an Leute vergeben die wir im Team haben wollen, sondern wird an Leute vergeben denen wir insoweit vertrauen das sie ihre Rechte nicht missbrauchen werden. Dies hat viel mit Vertrauen und auch Kennenlernen (soweit dies online möglich ist) zu tun.
Die Game-Reset Gruppe ist nicht auf eine gewisse Anzahl von Leuten festgelegt sondern open End. Heißt es gibt keine Grenze nach oben. Game-Resetler haben keine Pflichten, sondern haben diese Rechte um sich selbst helfen zu können auf dem Teamspeak-Server. Wenn z.B. jemand auf den Server kommt und derjenige spammt herum kann so schnell gehandelt werden. Durch die wachsende Anzahl kam so nach und nach das Konzept der Selbstverwaltung. Der Teamspeak-Server regelt sich selbst. Die Anzahl von Unruhestiftern wie auch Trollen ging stark zurück und die Game-Resetler haben schon eindrucksvoll bewiesen das die Community als solches das selbst regeln kann. Sollte jemand seine Rechte missbrauchen (es gab bisher eine Ermahnung, aber noch keinen richtigen Missbrauch der harte Konsequenzen brauchte) kann die Game-Reset Servergruppe noch eingreifen.
Alles in allem gibt es somit zwar Leute die übergeordnet sind, jedoch sind die Rechte der Community als solches stark gestiegen auf dem Server.
Und das wichtigste: Wir sind wieder das was wir waren: Gamer/Spieler/Zocker.

Game-Reset ist das was unser altes Projekt einmal war: Eine Gemeinschaft von Spielern für Spieler, ob jung oder alt.
Ob Games, labern, lachen oder auch PC Probleme. Wir sind eine Community!

 

Zusammenfassung:

  • Unbekannt – Verschiedene User spielten auf einem Minecraft-Server und nutzten im TS3 den Ab 18 – Bereich.
  • ca. 27.10.2012/28.10.2012 – Einige User fangen an einen Minecraft-Server sowie dessen TS-Server (Ab 18 Bereich) zu verlassen und suchen nach einer neuen TS3-Heimat.
  • Unbekannt – Zwischenzeitlich wurden verschiedene TS-Server benutzt.
  • Ab 13.12.2012 – Angekommen auf einem Public Teamspeak-Server der im LOL-Forum stand. Dort spielte eine Gruppe die sich den Channel als TAG gaben. Wir fanden dies lustig und nahmen den dortigen Channel 18 in Beschlag und nannten uns Channel 18 bzw Ch18 oder CH18.
  • Unbekannt – Zwischenzeitlich wurde wieder ein neuer TS-Server gesucht.
  • 27.12.2012 – Auf TS-N.net einen eigenen Channel erhalten (Channel 62) Dieser wurde Channel 18 genannt.
  • 22.01.2013 – Post im League of Legends Forum gestartet.
  • ca. 27.01.2013 – Eigenen Teamspeak-Server erhalten (Sponsoring von TS-N.net)
  • ca. 24.06.2013 – Umgezogen auf einen anderen Teamspeak-Server (Sponsoring von manga-tu.be)
  • Unbekannt – Umwandlung von Channel18 zu Game-Reset

Erstellt von Achim455