Bud Spencer & Terence Hill – Slaps and Beans

Hallo liebe Leser und Leserinnen, willkommen zu meinem ersten Artikel im neuen Jahr und zwar handelt dieser um das Game Bud Spencer & Terence Hill – Slaps and Beans.

Wer mich kennt, weiß das ich ein Fan von Bud Spencer bin und ich deshalb natürlich auch das Game mir anschaue. Leider ist Bud Spencer am 27.06.2016 verstorben so das er den Release des Spiels am 15.12.2017 auf Steam nicht mehr mitbekommen hat. Das Spiel befindet sich zum Erscheinunsgzeitpunkt dieses Artikels im Early Access und kostet auf Steam regulär 19,99€ und hat eine sehr positive Nutzer-Reviews-Wertung.
Der Entwickler Trinity Team srls und der Publisher Buddy Productions GmbH waren mir bis zum Erscheinungszeitpunkt des Spiels als Entwickler oder Publisher unbekannt. Dies tut dem ganzen allerdings kein Abbruch das Spiel für euch (und für mich) anzutesten.

Wer die Bud Spencer (der im übrigen mit wirklichen Namen Carlo Pedersoli hieß) Filme kennt weiß das die meisten davon schon etwas älter sind. Dementsprechend erwartete ich auch kein Spiel das mit der bestmöglichen Grafik auftrumpft oder noch nie dagewesene Effekte mir zeigt. Was ich vielmehr von dem Game erwartet habe, ist eine Reise die Bud Spencer wiederspiegelt wo ich den Mann selbst spielen kann der mich so oft zum lachen gebracht hat mit den Filmen.
So, nun aber lange genug geschwafelt, los geht’s. 🙂

Bevor das eigentliche Startmenü erscheint, kommt das Buddy Productions GmbH Logo das Bud Spencer zeigt, hier kommt schon der Fan in mir zum Vorschein und ich freue mich.

Anstatt eines Startbildschirms kommt in pixeliger Schrift: Press Start was mich sehr an ein älteres Spielezeitalter erinnern lässt mit dem ich groß wurde.

Das ganze wie gewollt gestartet kommt der eigentliche Startbildschirm wo Bud Spencer und Terence Hill zu der Musik einer ihrer Klassiker wippen. Das ganze ist pixelig und retro getrimmt aber nicht so das es billig wirkt, sondern das hier bewusst das Feeling aufkommt das das genau so sein soll und auch so passt. Die beiden befinden sich an einem Strand und das Wasser im Hintergrund ist passend nicht zu modern animiert. Alles in allem ein Startbildschirm der Lust auf mehr macht, sei es wegen Bud Spencer, Terence Hill oder aber wegen der Grafik (ich mag Games die nicht nur aus Megagrafik bestehen sondern evtl. auch bewusst auf alt getrimmt werden). Es wirkt fast so als wäre ich an einem alten Spielautomaten. Das meine ich aber nicht im negativen, ganz im Gegenteil.

Der Startbildschirm von Bud Spencer & Terence Hill - Slaps and Beans
Der Startbildschirm von Bud Spencer & Terence Hill – Slaps and Beans

Die Punkte des Hauptmenüs bestehen aus den Punkten Continue, New Game, Leaderboard, Options, Credits sowie Quit. Dazu steht unten rechts in kleiner Schrift die aktuelle Version (bei mir die V.0.93). Wenn man in die Optionen geht kann man die verschiedenen Sprachen einstellen (ich habe 9 gezählt) darunter auch deutsch. Gesagt getan und siehe da das Menü besteht nun aus den Punkten Weiter, Neues Spiel, Rangliste, Optionen, Credits sowie Verlassen.
Der Punkt Weiter zeigt wie weit man in dem Spiel schon fortgeschritten ist und lässt einen bei den Levels wieder starten.
Der Punkt Neues Spiel ist selbsterklärend.
Der Punkt Rangliste ist unterteilt in verschiedene Level sowie einer globalen Rangliste.
Der Punkt Optionen wo ich das ganze auch in deutsch eingestellt habe bietet neben der Sprachauswahl die Möglichkeit die Schwierigkeit anzupassen (einfach, mittel, schwierig), die Videoauflösung und den Fullscreen-Modus einzustellen, die Steuerung für Spieler 1 bzw. Spieler 2 (japp, 2 Spieler lokal an einem Rechner! Evtl. kennt das noch der ein oder andere von früher) anzupassen.
Auch gibt es den Modus Farben wo ihr Bud oder Terence in verschieden farbige Kleidung stecken könnt. Darunter gibt es  noch die Einstellmöglichkeiten Vibration, Flash bei Treffer sowie Stop on hit die bei mir allesamt auf AN stehen. Meines Wissens funktioniert Bud Spencer & Terence Hill – Slaps and Beans auch mit einem Game-Pad so das die Vibrations-Einstellung natürlich Sinn macht. Ich persönlich spiele aber mit der Tastatur.

Wenn ihr das eigentliche Spiel startet, erhaltet ihr die Möglichkeit auszusuchen ob ihr lieber mit Bud Spencer oder Terence Hill spielen wollt. Natürlich treten dennoch auch im Einzelspiel der jeweilige Partner mit an, dies jedoch von der CPU gesteuert. Auch könnt ihr im Spiel als solches den Charakter wechseln.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.