Captain Tsubasa: Dream Team

Lasst das Runde rollen in Captain Tsubasa: Dream Team!

Captain Tsubasa: Dream Team

Überblick:

Spiel reviewed:Captain Tsubasa Dream Team
Webseite:https://www.tsubasa-dreamteam.com/de/
Release:Bereits erschienen
Plattformen:Android & IOs
Publisher:KLab
Entwickler:KLab

 

Es wird Zeit für den Kick-Off

Moin Moin Leute, hier ist mal wieder euer Barathon und heute erzähle ich euch von einem kleinen Spiel was mich derzeit echt an mein Handy fesselt. Es handelt sich dabei um Captain Tsubasa: Dream Team, einem Spiel für Smartphones, egal ob Android oder IOs, und erzählt die Geschichte von Tsubasa Ozora. Das Spiel wurde von KLab entwickelt und gepublished, einem Unternehmen mit Sitz in Japan, perfekte Voraussetzungen also für einen Entwickler eines Captain Tsubasa Spiels.

Der Beginn einer Legende

Aber kommen wir nun erstmal zum Spiel an sich. Wie bereits erwähnt erzählt das Spiel die Geschichte von Captain Tsubasa und zwar ab der Mittelschule, es spielt also 3 Jahre nachdem Roberto Tsubasa in Japan zurückgelassen hat. Tsubasa besucht mittlerweile die Nankatsu Mittelschule, seine ehemaligen Mannschaftskamerade, allen voran Wakabayashi und Misaki, sind in alle Winde verstreut. (Das Spiel setzt also, wenn man vom Anime ausgeht, ab Folge 57 „Der neue Rivale“ an).

Die Nankatsu Mittelschule hat in den letzten beiden Jahren die Landesmeisterschaften gewinnen können und hat sich einige Rivalen geschaffen, darunter die Otomo-Mittelschule (Shun Nitta‘s Team) oder die Toho-Mittelschule (Kojiro Hyuga‘s Team). So visiert Tsubasa auch in seinem letzten Jahr an der Mittelschule den Sieg in der Landesmeisterschaft an, dies wäre bereits der dritte Sieg in Folge und würde den bisherigen Rekord brechen.

So fängt die Geschichte für den Spieler an, dabei teilt sich die Mittelschule in 3. Teile mit mehreren textanimierten Sequenzen und schönen animierten Spielen. Später kommt dann noch die (Internationale) U16 hinzu, in der man dann noch einmal die Geschichte von Tsubasa fortführt, auch diese ist in 3. Teile unterteilt. Mehr möchte ich zur Story bis hier nicht erzählen, da ich sonst zu viel vorwegnehmen würde.

Insgesamt bittet das Spiel eine schön erzählte und vor allem lange Story. Die Story alleine konnte mich bereits mehrere Tage fesseln, habe diese auch bereits durchgespielt. Aber dies nur auf dem normalen Schwierigkeitsgrad, derzeit bin ich dabei das Ganze auf Schwierig durchzuspielen, danach folgt dann noch einmal Sehr schwierig. Die letzte Schwierigkeitsstufe hat es auch in sich, also wagt euch nicht all zu früh daran! Die komplette Story spielt ihr mit eurem komplett eigenem Team, welches ihr euch zusammenstellen könnt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.