Webseitenupdate März 2017

Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es heute um das Webseitenupdate für diesen Monat.
Dies hatte es wirklich in sich.
Manche Änderungen sind sichtbar, andere nur auf den zweiten Blick und viel spielt sich auch im Hintergrund ab.
Aber fangen wir vorne an:

Bevor wir wieder neu starteten begann ich mir die Homepage näher anzuschauen und sah das manche Updates anstanden von diversen Teilen der Homepage. Kurz darauf nach ein paar Gesprächen starteten wir wieder mit der Webseite. Ich fing schon während den Gesprächen an die Webseite wieder nach und nach zu updaten. Mit einem einfachen Klick war es hier nämlich nicht getan.

Bei uns ist nicht alles selbst gecodet sondern läuft wie bei vielen mit fertigen Theme, Plugins usw.
Da ich allerdings an gewissen Sachen Änderungen vorgenommen habe mussten diese Anpassungen auch nach dem jeweiligen Update weiter funktionieren, also auch angepasst werden. Hier heißt es teilweise wirklich Zeile für Zeile nachlesen und überprüfen. Nachdem dieser „Batzen“ weg war saßen einige von uns auf dem Teamspeakserver und besprachen auch wie wir das mit der Webseite weiterhalten wollen also mit der Gliederung und was wir unbedingt noch auf der Webseite haben wollen. Hier brachte unter anderem unser Kanalpole einige Ideen ein.
Angefangen habe ich mit der Erstellung neuer Kategorien und Umänderung bestehender Kategorien und Über- und Unterkategorien.
Danach bzw. dabei wurde dann auch die untere Headerleiste neu angepasst.
Game-Reset Webseiteupdate März 2017
Der Übersichtlichkeit halber habe ich noch Breadcrumbs eingefügt. Dies sind eine Art Wegweiser die Ihr in den Artikeln von uns nun oben, direkt unter der unteren Headerleiste findet
Danach wurde die obere Headerleiste angepasst.
Auch zählte dazu die Zusammenfassung einzelner Seiten & Kategorie-seiten die wir bis da noch als Einzelseiten hatten. Hier hatten wir als Beispiel eine Seite die über unsere Clans & Gruppen handelten wo etwas Text stand, die dann wieder auf eine andere Seite verlinkte mit der eigentlichen Liste. Dies habe ich zusammengefasst.

Mir fiel auf das bei den Kategorie-Seiten die Titel der Seiten nicht so waren wie ich sie wollte. Diese habe ich daraufhin dann angepasst je Kategorie und Notwendigkeit.
Auch hatte sich bei den URL’s ein Verzeichnis eingeschlichen was ich so nicht wollte. Dies habe ich daraufhin deaktiviert so das die Gliederung wie gewollt wieder war.
Author-Seiten die von der von uns eingesetzten Software generiert werden (wir aber nie nutzten) habe ich deaktiviert und eine Weiterleitung auf die Startseite von uns gesetzt.
Durch die neuen Über- und Unterkategorien wie auch die Umbenennung mancher Kategorie gab es natürlich auch einige Änderungen an den URL’s. Ganz früher hatten wir eine Kostenlos-Sektion, dann bis vor kurzem die Game-Keys-Sektion Diese heißt nun Kostenloses & Game-Keys. Die alten Sektionen zeigen jetzt per 301 Redirect auf die neue richtige URL so das jeder gleich an der richtigen Stelle landet.

Danach erweiterte ich den Lesebereich der Webseite indem ich diese in die Breite gezogen habe, da ich finde das es besser aussieht. Hierzu musste die ein oder andere Formatierung geändert sowie auch ausgetestet werden.
Darauf versuchte ich mich daran das auf der Startseite unsere Artikel wieder in Kategorien sortiert erscheinen sollten. Dies brauchte seine Zeit da auch hier wieder einges bedaacht werden musste. Als dies geschehen war sortierte ich die neu erstellten Kategorien richtig ein. Ein Artikel von uns setzte ich in eine passendere Kategorie um.

Das ganze funktionierte soweit, aber mich störte das das Plugin das ich dafür nutzte lange kein Update mehr erhalten hatte. Hier suchte ich nach einer Alternative die ich dann auch fand. AUch hier musste ich nun wieder einiges einstellen, antesten und auch formatieren. Das ganze ging bis heute. Auch musste ich die alten Stylesheets (Formatierungen mittels CSS) entfernen.
Als ich das heute fertig bekam, war ich wirklich froh, denn das war wirklich wirklich (sagte ich schon wirklich?) viel Arbeit bis dahin.

Auf meiner persönlichen Todo-Liste fand ich noch den Punkt eines einklappbaren Textes. Gesagt, getan. Dieser befindet sich nun aktuell im Footer (also gaaaanz unten) bei unserer Webseite.
Zu guter letzt gab es wieder ein Update des Themes (also des Templates der Webseite). Hier wieder überprüft was ich von meinen Anpassungen ändern musste was allerdings nicht der Fall war, so das ich das Update einspielen konnte und nun diesen Artikel schreiben kann . Achso, sollte es zu Problemen kommen bei der Darstellung, hilft es evtl. den Cache zu löschen, da ansonsten etwas falsch angezeigt werden könnte (hatte ich selbst).

Mein Webseitenupdate ist somit abgeschlossen! 🙂

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.