Humble Bundle – Was ist das überhaupt?

Mithilfe von Humble Bundle für Gemeinnützige Organisationen spenden

Humble Bundle
Logo von https://www.humblebundle.com

Hallo Leute, heute will ich euch das Humble Bundle vorstellen und euch erklären was es überhaupt mit dieser Seite auf sich hat. Vielleicht kennt ja der ein oder andere Humble Bundle bereits und falls nicht, gut aufpassen!

Humble Bundle existiert bereits seit 2010 und ist eine etwas andere Art der Computerspiel-Vermarktung. Den bei Humble Bundle könnt ihr selbst den Preis festlegen den Ihr für das Bundle/die Spiele ausgeben wollt und könnt gleichzeitig auch noch spielerisch etwas Gutes tun, da das Geld zu einem Teil gespendet wird, dazu aber gleich mehr.

Wie bereits gesagt, werden über Humble Bundle Computerspiele beziehungsweise Game-Keys vertrieben. Der Name Bundle kommt aber nicht von irgendwoher, normalerweise sind diese Spiele nämlich in einer kleinen Sammlung zusammengestellt (engl. bundle, also ein gebündeltes Angebot), welche unterschiedliche Themen besitzen. Es gab zum Beispiel Indie Bundles, EA Bundles, Ubisoft Bundles und ja, sogar ein reines deutsches Bundle wo junge Spieleschmieden aus Deutschland die Chance hatten Ihre Spiele vorzustellen. Das ganze läuft nach dem sogenannten „Pay-What-You-Want“-Prinzip ab. Das heißt Ihr könnt bezahlen was Ihr wollt.

Dazu gibt es an sich 4. Punkte bei Humble, die da wären:

  • Unter 1$: Ihr erhaltet einen kleinen Teil an Spielen zum freien Download, sofern es DRM freie Versionen von diesen gibt das heißt Ihr könnt die dann einfach so spielen. Nachteil daran ist Ihr erhaltet auch nur diese DRM freie Version
  • 1$ oder mehr: Ihr erhaltet denselben kleinen Anteil an Spielen wie für unter 1$, allerdings erhaltet ihr für diese auch Steam-Keys (oder Origin, EA, etc.)
  • Beat-the-Average: Hier müsst Ihr ein klein wenig tiefer in die Tasche greifen, meistens ist dies zwischen 4$ und 7$, erhaltet aber einige Spiele mehr + die Steam Keys, meistens kommen nach einer Woche weitere Spiele hinzu, die bekommt Ihr dann einfach mit dazu solltet Ihr das Bundle bereits vorher geholt haben.
  • 15$ oder mehr: Die großen Kracher kriegt Ihr meist ab genau 15$, auch hier wieder dasselbe Spiel. Ihr erhaltet die Spiele mit den Keys und einer DRM freien Variante sollte es diese geben

Manchmal gibt es noch andere Abstufungen, es kommt immer darauf an was es für ein Bundle ist. Ab und zu gibt es auch welche die gehen bis zu 40$+ wenn da Titel bei sind die erst Released werden oder aber interessanten Merchandise! Aber nicht vergessen, Ihr bestimmt immer selbst wieviel Ihr ausgebt, zum Beispiel kann es auch eine Schnapszahl sein wie etwa 11,11$, und wer es erhält. Entscheiden könnt ihr euch zwischen Hilfsorganisationen, Humble und dem Publisher selbst. Dabei kann man zum Beispiel festlegen das der gesamte Betrag an eine Hilfsorganisation geht oder aber nur an Humble. Ihr könnt es auch komplett aufteilen auf die drei Parteien, dabei könnt Ihr entscheiden ob das Verhältnis gleichmäßig ist oder nicht.

Allerdings gibt es dort nicht nur Games Bundles. Auch gibt es dort (Comic-)Book Bundles, dort könnt Ihr in verschiedenen Abständen Comics im Bundle erwerben, vor kurzem gabs als kleines Beispiel einige Walking Dead Comics. Neben diesen gibt es aber auch was für Technik Begeisterte, da es ab und zu Bücher zu Raspberry Pi gibt oder zur Sicherheit im Internet. Manchmal kommt es sogar vor das Musik oder Filme im Bundle angeboten werden.

Neben diesen Bundles gibt es seit einiger Zeit auch einen Shop, dort sind die Preise allerdings fest und dort erhält Humble einen Großteil des Geldes. Dennoch fließt auch dort ca. 10% der Einnahmen in Hilfsorganisationen. Zu guter letzt gibt es noch das Humble Monthly, dies ist ein monatliches Bundle welches jeden Monat am ersten Freitag eines Monats erscheint. Dieses kostet immer 12$ im Abonnement, Ihr erhaltet dafür dann Spiele im Wert von mind. über 130$ und auch hier geht wieder ein kleiner Teil an Hilfsorganisationen.
Beim Monthly ist es so, Ihr seht jeden Monat ein Spiel im Voraus welches man erhält, der Rest wird dann am 1. Freitag im nächsten Monat freigeschalten und gezeigt.

Und was abschließend noch wichtig ist … wie könnt ihr überhaupt auf Humble zahlen? Das funktioniert ganz einfach über Amazon Payments, Google Checkout oder bequem per PayPal.

Ich hoffe ich konnte euch das Humble so ein wenig näher bringen und hoffe der ein oder andere schaut es sich auch etwas näher an, da es sich definitiv lohnt. Allen voran um etwas gutes zu tun und Hilfsorganisationen zu unterstützen und Ihr erhaltet dafür dann auch noch ein paar Games. Eine gute Sache wie ich finde! Finden könnt Ihr Humble dann ganz einfach hier: Humble

Auch würde ich euch gerne auf den laufenden halten mit den Bundles und mit dem Monthly! Also dann, bis zum nächsten Artikel, haltet die Ohren steif!

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.